EROGENE ZONEN sind bestimmte Bereiche des Körpers von Mann und Frau, deren Berührung oder Streicheln sexuelle Lustempfindungen auslöst oder bereits vorhandene steigert. Ob die Beachtung dieser "Zonen" wirklich so wichtig ist, ist mehr als fraglich, vermutlich ist sie für gelingende Sexualität eher kontraproduktiv! Denn wirklich gelingende Sexualität hat nun einmal etwas mit Partnerschaft zwischen Mann und Frau zu tun: Und zum spontan ausgelösten Orgasmus, der der schönste ist, bedarf es überhaupt keiner Fummelei!

(Wörterbuch von basisreligion und basisdrama)