LIEBCHEN ist ein noch geringschätzigerer Ausdruck als Geliebte für eine Frau oder ein Mädchen, mit der (oder dem) man Geschlechtsverkehr zur eigenen Befriedigung oder vielleicht auch zur Befriedigung auf Gegenseitigkeit hat, bei der (oder dem) man sich aber sonst zu nichts verpflichtet fühlt (außer vielleicht hin und wieder zu ein paar Geschenken).

Doch es kann auch ein Kosenamen sein... Je nachdem, wie man das Wort gebraucht...

 (Wörterbuch von basisreligion und basisdrama)